Suchen
Kontakt
 
Freygang Finanzanlagen
Nördliche Münchner Str. 18e
82031 Grünwald
Tel.: 089/6411341
Fax: 089/6411391
 
Die aktuellen SOLVIUM-Capital Angebote:

 

Container Invest 13-05

    • Direktinvestment in vermietete Standardcontainer mit Eigentumszertifikat
    • 10,17 % p.a. (monatliche Mietzahlungen)
    • 113,05 % Gesamtmittelrückflüsse
    • Nur 3 Jahre Laufzeit plus Verlängerungsoption
    • Zusätzliche Rückgabemöglichkeit nach 18 Monaten
    • 4,74 % p.a. IRR-Rendite bei nur 3 Jahren Laufzeit
    • Bereits ab einem Kaufpreis von 3.440€ (2 Container)

--> Beispielrechnung

 Faktenblatt Container Invest 13-05 klein

 

 Wechselkoffer Euro Selectcsm Solvium CashAward 2016 ff316851d1

    • Direktinvestment in bereits vermietete Wechselkoffer mit Eigentumszertifikat
    • 14,00 % p.a. (monatliche Mietzahlungen)
    • IRR-Rendite 4,74 % p. a.
    • Top Vermietmanager (Nr. 1 in Europa)
    • Solvium-Härtefallschutz
    • Kurze Laufzeit von 62 Monaten
    • Reine Euro-Vermögensanlage bereits ab 7.625€

Steuersatz max. Abgeltungssteuer von 25% zzgl. Solidaritätszuschlag u. ggf. Kirchensteuer, sollte der persönliche Steuersatz niedriger liegen, unterliegen Sie diesem günstigeren Steuersatz! Sparer-Pauschbetrag  801 € pro Person!

--> Beispielrechnung

 Faktenblatt Wechselkoffer Euro Select 2 klein

 

Container Select Plus

    • Direktinvestment in bereits vermietete Standardcontainer mit Eigentumszertifikat
    • Basismiete in Höhe von 4,10 % p. a.
    • Chance auf Bonusmiete in Höhe von 0,60 % p. a.
    • Kurze Mietlaufzeit von 4,5 Jahren (54 Monate)
    • Solvium-Härtefallschutz
    • 121,15 % Gesamtmittelrückfluss
    • Reines Euro-Investment bereits ab 3.485€

Steuersatz max. Abgeltungssteuer von 25% zzgl. Solidaritätszuschlag u. ggf. Kirchensteuer, sollte der persönliche Steuersatz niedriger liegen, unterliegen Sie diesem günstigeren Steuersatz! Sparer-Pauschbetrag  801 € pro Person!

--> Beispielrechnung

 Faktenblatt Container Select Plus  klein
   
Was unterscheidet Solvium von anderen Marktteilnehmern?
  • monatliche Mietauszahlungen
  • Investoren erhalten automatisch ein Eigentumszertifikat 
  • Investoren erhalten jährlich einen Portfoliobericht
  • SOLVIUM versendet im Laufe des ersten Quartals die Steuermitteilung an alle Investoren. Enthalten sind genaue Hinweise, welcher Betrag wo in der Steuererklärung eingetragen werden muss.
Hervorheben wollen wir auch die wichtigsten Säulen des SOLVIUM Container-Direktinvestmentkonzeptes:

1) Unser Ziel ist es stets, ein breites Mieterportfolio in unseren Investments zu erhalten, um ein Klumpenrisiko zu verhindern. Dabei ist es für uns kein wichtiges Kriterium, ob der Mieter zu den Top 25 der Welt gehört. Momentan haben wir über den Gesamtbestand der Container mehr als 100 verschiedene Mieter, wobei der größte Mieter einen Anteil von rund 18 % ausmacht. Durch diese breite Streuung machen wir unsere Konzepte weniger anfällig für den Ausfall einzelner Mieter.

2) Beim Ankauf von Equipment konzentrieren wir uns auf junge, gebrauchte Standardcontainer, die bereits vermietet sind. Ähnlich wie bei Kraftfahrzeugen verlieren Container gerade in den ersten 3-5 Jahren enorm an Wert. Diesen Wertverlust wollen wir in der Regel nicht in unserem Portfolio, sondern kaufen bevorzugt Container, die 3-5 Jahre alt oder älter sind. Diese Container erhalten am Markt nach wie vor eine relativ hohe Miete, jedoch ist der jährliche Wertverlust ab diesem Zeitpunkt deutlich geringer.

3) Unser Unternehmen operiert mit eigenen Containerleasingmanagern aus der Gruppe, aber auch mit externen Management-Unternehmen. So ist es möglich, mit lokalen Spezialisten zu arbeiten, die zusätzliche (falls nötig) Problemlösungs-kompetenz einbringen. Zwar entstehen durch zusätzliche externe Manager höhere Kosten, diese sind jedoch in die jeweiligen Produktkalkulationen entsprechend eingeflossen und rechnen sich somit nicht zuletzt bei möglichen Problemen sehr schnell.

4) Sicherheitspuffer: Neben den zuvor angesprochenen Maßnahmen zur Risikoreduzierung bauen wir in unsere Produkte, wo möglich, zusätzliche Sicherheitspuffer ein. Dies beginnt bei dem Aufbau einer Reserveflotte, um Kaufpreis- und Marktschwankungen besser glätten zu können, geht über Sicherheitshinterlegungen von Mieten bei Treuhändern bis hin zum Konzept der Bonusmiete bei erfolgreichem Geschäftsverlauf. Sollte ein Geschäftsjahr sich nicht wie erwartet entwickeln, kann die Geschäftsführung den erfolgsabhängigen Bonus quasi als Sicherheitspuffer reduzieren bzw. gänzlich aussetzen.

Solvium bekannt aus160601